Archiv der Kategorie: Allgemeines

Allgemeines aus Politik, Gesellschaft und Hochschule

AStA macht Sozialismus-Propaganda mit äußerst fraglicher Symbolik: Uni zieht sich aus der Verantwortung

Der AStA hat am 30. August über seine Facebookseite das neue Design der „Ersti-Tüten“ präsentiert. Zu sehen ist ein fünfzackiger roter Stern auf schwarzem Grund. Im Vordergrund prangt eine Faust die einen Kugelschreiber umschlossen hält.

Der rote Stern ist und war immer wieder das Symbol von kommunistischen und autoritären
Unrechtsregimen. Er war auf Uniformen der kommunistischen Massenmörder und Kriegsverbrecher
zu finden und wird auch in nahezu identischer Form von der politischen Jugendorganisation der
Linken verwendet.

Die Verwendung dieses Symbols ist daher nicht nur geschmacklos, sondern lässt wieder jegliche
parteipolitische Neutralität vermissen. Dies ist jedoch nichts Neues bei unserem rechts- und
offenbar auch geschichtsvergessenden AStA. In der Vergangenheit hat dieser sich immer wieder
folgenlos über seine politische Neutralitätspflicht hinweggesetzt.

Schlimmer ist der Eindruck den die Tüten bei der überwiegenden Mehrheit der neuen
Studierenden hinterlässt. Da wundert es nicht, dass die Hochschulpolitik ein Nachwuchsproblem hat.
Es ist weder im Interesse der Universität noch in dem der Studierendenschaft wenn die Erstsemester
den Eindruck gewinnen, an dieser Universität würde politischer Extremismus toleriert.

Mit diesem Hinweis haben wir uns auch an die Leitung der Universität gewandt. Diese sieht jedoch in
der Nähe des AStA zum Linksextremismus wie auch in dessen Überschreitung seines
hochschulpolitischen Mandats keinen Handlungsbedarf. Bedenklich, finden wir.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Sitzungsbericht 05.08.2019

Am vergangenen Montag haben wir gemeinsam mit den Jungen Liberalen Marburg-Biedenkopf unseren Wiedereinzug ins Studierendenparlament und den Neueinzug in den Senat gefeiert.
Außerdem haben wir zwei neue Anträge für das Studierendenparlament auf den Weg gebracht:

Wir möchten durch die Schaffung eines Wahlkampfmanuals die Hochschulwahlen in Zukunft unbürokratischer, einfacher und effizienter gestalten.

Außerdem setzen wir uns mit dem Antrag „Umweltbewussten Gestaltung des Bibliotheksgeländes“ für mehr Aschenbecher im Bereich der neuen UB ein. Hierdurch helfen wir nicht nur den rauchenden Studierenden sondern auch der Umwelt.

Beide Anträge wurden fristgerecht eingereicht und wir sind gespannt darauf ob und wie sie bei der nächsten Sitzung am 14.08.2019 abgestimmt werden.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Unsere Positionen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Für uns ein klares Zeichen! – Vorläufiges Endergebnis der Hochschulwahl 2019

Nach dem vorläufigen Endergebnis zu den Hochschulwahlen an der Philipps-Universität Marburg sind wir mit 17,38% zur zweitstärksten Gruppe im Studierendenparlament gewählt worden. Auch bei den Senatswahlen haben wir mit 486 Stimmen den zweiten Platz und einen Sitz im Senat erhalten.
Wir sind stolz auf das großartige Ergebnis und sehen es als ein klares Zeichen dafür, dass wir gute Forderungen, einen fairen Wahlkampf und im vergangenen Jahr eine professionelle Arbeit im StuPa geleistet haben!
Danke für 17.38% und Euer Vertrauen! 🍀

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Die LHG Marburg hat einen neuen Vorstand

Heute haben wir bei unserer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt.

Im kommenden Jahr wird Patrick Pfeiffer (mitte) die LHG Marburg als neuer Vorsitzender vertreten. Unterstützt wird er hierbei durch seine beiden Stellvertreter Janina Muth (rechts) und Joschua Bauer (links).

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr mit unserem neuen Vorstand und sind gespannt wie sich unsere Arbeit unter neuer Leitung fortsetzen wird.

Besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle auch unserem alten Vorsitzenden, Peter Paulitsch, aussprechen. Du hast für uns sehr viel getan und die LHG vorangetrieben. Wir sind froh darüber, dass du dich bereit erklärt hast unserem neuen Vorstand mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Verprasst der AStA Studentengelder?

Heute in der Oberhessischen Presse.

Unsere Positionen zum Umgang des AStAs mit den Geldern der Studierenden und dem Rauswurf unseres Parlamentariers aus einer der vergangenen StuPa Sitzungen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Über die Hochschulpolitik der AfD

In der letzten Woche vor der Landtagswahl haben wir und mit den Wahlprogrammen der Parteien beschäftigt und uns gefragt, was diese an unseren Unis besser machen wollen.

Unser stellv. Vorsitzender für Organisatorisches Peter Paulitsch hat sich mal die Alternative für Deutschland – Hessen AfD angesehen:

„Wilhelm von Humboldts weitreichende Bildungsreform ist Ausgangspunkt für unsere Vorstellungen über Bildung.“

Ein Ansatz dem Wir uns anschließen können. Auch die hessische AfD behauptet sich diesen zum Vorsatz zu nehmen. Allerdings scheint die AfD das humboldtsche Bildungsideal auf ihre ganz eigene Weise zu interpretieren. So wird auf der einen Seite die ganzheitliche Bildung als Selbstzweck und die Autonomie der Hochschulen begrüßt. Andererseits fordert die AfD dezidiert einen politischen Eingriff in die Curricula der Hochschulen um „ideologisch aufgeladene“ und „am Bedarf vorbeigehende“ Studiengänge einzuschränken.

Ebenso wirkt die Forderung primär ingenieur- und naturwissenschaftliche Studiengänge zu fördern bei gleichzeitiger Vernachlässigung oder gar Einstellung wenig nachgefragter Ausbildungen ganz und gar nicht, als hätte auch nur einer der Autoren das humbodltsche Bildungsideal nur im Ansatz verstanden. Zum Abschluss noch eine Passage des Programm deren Inhalt und Formulierung tief blicken lassen

„Eine akademische Ausbildung in wenig oder nicht nachgefragten Berufen ist nicht nur eine volkswirtschaftliche Verschwendung, sondern auch eine Ursache persönlicher Unzufriedenheit und Frustration der betroffenen jungen Menschen.“

Die LHG setzt sich dafür ein, dass Menschen selbst entscheiden dürfen, was sie weiter bringt, interessiert und was sie frustriert. Dafür braucht es keine Politiker, die offenbar noch nicht kapiert haben, was Bildung bedeutet.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Christian Lindner zu Gast bei der LHG Marburg

Gestern hat uns Christian Lindner besucht. In Zusammenarbeit mit der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit hat die LHG Marburg die Veranstaltung auf die Beine gestellt.

Vor über 400 Zuhörern und Zuhörerinnen gab Lindner nach einem kurzen Referat zur aktuellen und Europa Politik in Brüssel, Berlin und Paris dem Publikum die Möglichkeit ihm Fragen aller Art zu stellen.

Außerdem hat unser Vorsitzender Peter Paulitsch die Arbeit der LHG Marburg vorstellen können… – fabelhaft.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Unterirdische Rechenschaftsberichte der AStA-Referate

Am  Mittwoch den 25.März traf sich das 50. Studierendenparlament zu seiner 4. Sitzung. Auf der Tagesordnung standen Berichte sowie Rechenschaftsberichte des AStA, diesen schlossen sich ein Antrag der SEM und drei Anträge des RCDS an. Zu den Rechenschaftsberichten sollte die Frage erlaubt sein, ob diese von angehenden Akademikern verfasst wurden. Die Qualität der Berichte schwankt sehr stark, für die Zukunft sollten Sätze wie „Selbstständige Einarbeitung in die Arbeit als..“, besser durch Rechenschaft über die tatsächlichen Inhalte mit denen sich beschäftigt wurde. Zu weiteren Textpassagen der Vorsitzende der LHG Marburg, Benjamin Oettte:“Und wenn ich da lese: Anwesend in der Sitzung. Na dann herzlichen Glückwunsch, der Stuhl auf dem ich gesessen habe war auch immer anwesend!“ Oette kritisiert hiermit den im Allgemeinen doch sehr dürftigen Informationsgehalt der Rechenschaftsberichte. Es sollte ein Muster für künftige Rechenschaftsberichte angedacht werden, sodass ein solcher Fehltritt seitens der Referate bei künftigen Berichten vermieden werden kann. So schwer kann das nun wirklich nicht sein: Folgendes sind unsere Kernthemen an denen wir gearbeitet haben, wie folgt ist der Stand, dies sind unsere zukünftigen Projekte.  

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Verdeckte Kürzungen an den Hochschulen -Nachtrag-

Der Fachbereich 03 der Philipps-Universität ist ein bisschen aufmerksamer als der AStA. Folgende Terminankündigung konnten wir gerade seinem Facebook-Auftritt entnehmen:


Diskussion mit den hochschulpolitischen Sprechern von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Thema: „Zukunft und Perspektiven der Hochschulpolitik und Hochschulfinanzierung in Hessen“

im Rahmen der nächsten Sitzung des Fachbereichsrats
– am Mittwoch, dem 12. Februar 2014
– ab 14:30 Uhr s.t.
– im Sitzungssaal des Dekanats (Wilhelm-Röpke-Str. 6, GWS-Block B/Raum 05B06)

Die Sitzung ist öffentlich.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Bundesvorstand der LHG

Die Bundesmitgliederversammlung des Bundesverband der LHG hat gestern einen neuen Vorstand gewählt.

Bundesvorstand 2014

Bundesvorstand 2014

Gewählt wurden als
Vorsitzende Julia Buschhorn von der Uni Wuppertal, als
Stellv. Vorsitzender für Organisation Sascha Lukas von der Uni Frankfurt, als
Stellv. Vorsitzende für Programmatik Diana Liebenau von der LMU München, als
Stellv. Vorsitzender für Presse und Öffentlichekitsarbeit Philipp Braun von der Uni des Saarlandes, als
Schatzmeister Simon Kell von der Hochschule Niederrhein und als
International Officer Benedikt Bente von der Uni Frankfurt.

Wir gratulieren den gewählten und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Happy New Year!

Wir wünschen allen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2014!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Guten Start WiSe 13/14

Wir wünschen Euch einen guten Start ins Wintersemester 2013/2014!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Meeting

Am Donnerstag (wie jeden 1. Donnerstag) trifft sich die LHG Marburg um 18:00 Uhr im Hörsaalgebäude, Raum +2/0110.

Thema wird liberale Hochschulpolitik und die Diskussion um sie sein. Auch werden wir aus StuPa und Senat berichten.

Gäste und Interessierte sind natürlich herzlich willkommen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Bericht vom 3. Hochschulpolitischen Forum

Die Hochschulpolitischen Sprecher der Landtagsfraktionen stellt sich in der Altern Aula den Fragen von Frau Präsidentin Prof. Krause und dem Plenum. Einigkeit bestand schnell darin, dass die Bildung im Allgemeinen und die Hochschulbildung im Besonderen wichtig sind. Insofern bestand auch Einigkeit darüber, dass die Finanzierung der Hochschulen unter keinen Umständen verschlechtert werden darf. Hier zeigte sich dann aber die unterschiedlichen Blickwinkel von Regierung und Opposition – dies auch vor dem Hintergrund des nahenden Wahltermins in Hessen.

So sehen die Vertreter der Regierungsfraktionen keine Möglichkeiten, dass Budget der Hochschulen beliebig zu steigern. Das dazu nötige Geld müsste aus anderen Bereichen des Haushalts entnommen werden. Hierfür sahen sie nur sehr bedingt Spielräume. Auf der anderen Seite war es für die Vertreter der Oppositionsfraktionen vollkommen klar, dass die Mittel im Bereich der Hochschulen aufzustocken sind. Was für sie natürlich nicht durch Kürzungen in anderen Bereichen des Haushalts finanziert werden soll, sondern durch die Generierung von zusätzlichen Einnahmen. Das die Vorschläge hierzu doch eher wenig konkret waren, ist verständlich, sind die Fragen von Steuern, insbesondere die von der Linken vorgeschlagenen Vermögenssteuer, mehr Themen der Bundes- und weniger der Landespolitik.

Auch über die Instrumente der Mittelverteilung zwischen den Hochschulen (Hochschulpackt 2020, QSL-Mittel usw.) wurde gestritten. Aber auch Gesprächsbereitschaft darüber von Seiten der Regierung signalisiert. Die darauf hinwies, dass dieses Angebot bereits schon einmal gemacht wurde, von den Hochschulen aber nicht genutzt worden ist.

Unterschiede wurden auch bei der erwarteten Entwicklung der Studierendenzahlen deutlich. Die Vertreter der Opposition erwarten auch weiterhin steigende Zahlen in Hessen, wohin gegen die Regierung von eher gleichbleibenden Studierendenzahlen ausgeht. Hier wird vermutlich nur die Zukunft zeigen können, welche der Annahmen korrekt war. Allerdings muss davon ausgegangen werden, dass sofern zusätzliche Mittel in den Hochschulbereich fliesen, diese für den Erhalt den Status Quo verwendet werden und keine Verbesserung der Situation erzeugen können.

Leider konnte oder wollte keiner der Vertreter etwas zur Zukunft der Autonomie der Hochschulen sagen. Ein klares Bekenntnis dazu und wie dies Ausgestaltet werden soll, war keinem Vertreter zu entlocken. Einzig die Stellung der Hochschulräte wurde kurz in Nebensätzen angeschnitten und diese klar auf Beratung begrenzt. Wie aber das Verhältnis der Gremien der Hochschule, insbesondere zwischen Präsidium und Senat, gestaltet werden soll blieb offen.

So bleibt nur das eine Fazit, es wird für die Akteure in der Hochschulpolitik und für die Mitglieder der Gruppen an der Hochschule auf absehbare Zeit nicht leichter. Es gilt weiterhin den Mangel in Allgemeine und Forschung und Lehre im Besonderen zu verwalten. Schön ist definitiv etwas anderes.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wahl des Bundesvorstand

Der LHG hat heute auf seiner BMV einen neuen Bundesvorstand gewählt.

Gewählt wurden:
Josephine Dietzsch als Bundesvorsitzende
Julia Buschhorn als Bundesschatzmeisterin
Svenja Hahn als Stellv. Vorsitzende für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sebastian Bur als Stellv. Vorsitzender für Organisation
Laura Wamprecht als Stellv. Vorsitzende für Programmatik
Benedikt Bente als International Officers

Wir gratulieren den Gewählten und freuen uns auf die Fortsetzung der guten und konstruktiven Zusammenarbeit!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

49. Bundesmitgliederversammlung

Von heute bis einschließlich Sonntag sind wir für Euch auf der BMV in Bonn und diskutierten über die Inhalte des Verbandes und feiern seinen 25. Geburtstag.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

3. Hochschulpolitisches Forum

Am 24 Januar stellen sich die Hochschulpolitischen Sprecher der Landtagsfraktionen in der Alten Aula den Fragen der Philipps Universität zu Forschung, Lehre oder auch Finanzierung der Hochschulen.

Wir würden uns freuen möglichst viele von Euch dort zu treffen!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Gutes neues Jahr

Wir wünschen Euch einen guten Start in das neue Jahr!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Bericht von der Landesmitgliederversammlung

Auf seiner Landesmitgliederversammlung in Frankfurt hat der Landesverband einen neuen Landesvorstand gewählt. Stephan Dehler wurde in seinem Amt als Landesvorsitzender widergewählt. Als sein Stellvertreter wurde Christian Krauss gewählt. Benjamin Oette als Landeschatzmeister wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt.

Wir freuen uns auf die Fortsetzung einer guten Zusammenarbeit und möchten den ausgeschiedenen Vorstandmitgliedern für ihre Arbeit danken.

Im weiteren wurde eine Satzungsänderung beschlossen, die statt einer festen Anzahl von drei stellv. Landesvorsitzenden nun einen bis drei solche Stellvertreter vorsieht. Diese Änderung wurde nach längerer inhaltlichen Debatte mit großer Mehrheit angenommen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Gruppentreffen

Wir auch letztes Semester wollen wir am ersten Donnerstag im Monat zu unserem Gruppentreffen zusammenkommen. Das erste Mal in diesem Semester treffen wir uns am 1. November.

Treffen ist um 18:00 Uhr im Hörsaalgebäude Raum Seminarraum +2/0110.

Neben Diskussion über liberale Hochschulpolitik gibt es Berichte aus dem StuPa und dem Senat der Hochschule.

Interessierte sind uns herzlich willkommen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar